Ausstellung
Regine Rostalski

Drahtgeschichten

18.01. bis 15.03.2019
archiv_kvm.jpg
Archiv mit Ausstellungsflyern
Christoph Dahlhausen

Lichtblicke

14.09. bis 02.11.2018

Christoph Dahlhausen, geboren 1960, lebt und arbeitet in Bonn. Er ist Künstler und Kurator sowie Gastprofessor an der RMIT University Melbourne (Australien).

 

Christoph Dahlhausen lässt Licht und Farbe aus den Dingen selbst entstehen: Verschiedenfarbige Filterlinsen werden zu unregelmäßigen Clustern aneinander geklebt und in einem Abstand von wenigen Zentimetern an die Wand gehängt (Small Windows). Baugerüst-Fertigteile und blaue 18 WattLeuchtstoffröhren verbinden sich im öffentlichen Raum zu Lichtzeichnungen, die vor allem in der „Blauen Stunde“,  bevor die Nacht hereinbricht ihre nahezu magische Wirkung entfalten (Stabilizing Light). Mit hochglänzendem Autolack versehene Aluminiumwabenpaneele, die normalerweise im Flugzeugbau Verwendung finden, spiegeln den Betrachter und entsenden aus ihrer Wabenstruktur weißliche Lichtblitze (Bodies).
  

Dahlhausens Weg begann als Maler, war aber von Anfang an auf radikale Elementarisierung des malerischen Vorgangs gerichtet. (…) Dahlhausen benutzt ausschließlich Elemente aus der kühlen Welt industriell gefertigter, funktional konnotierter Gegenstände und setzt sie weitestgehend als Ready-Mades ein, um damit seine „unwissenschaftlichen Nachweise von Licht“ vorzuführen, wie er eine 1996  entstandene Werkgruppe einmal genannt hat.
 
Das Faszinierende dieser von aller künstlerischen Geheimniskrämerei und Genie-Mystifikation entschlackten „Less is More“-Vorgehensweise besteht darin, dass die auf Ihre reine Erscheinung reduzierten Gegenstände dennoch gänzlich verwandelt erscheinen. Das weiße Leuchten aus dem Inneren der autolackbewehrten Aluminum-Bodies nimmt diesen Körpern ein Stück ihrer Körperlichkeit zugunsten einer flirrenden, das Objekt überstrahlenden Immaterialität. Wenn man so will: Die Geburt der Poesie aus dem Geist der konkreten und konstruktiven Kunst. Dabei agiert der Künstler in all seinen Arbeiten nicht als Demiurg, sondern als Arrangeur, als Regisseur, der allein durch die Situationen, die Konstellationen, die er herstellt, das Ungesehene im Gesehenen sichtbar macht, und dadurch auch die Wahrnehmung selbst zu einem immer wieder neuen Abenteuer werden lässt.


Stephan Berg, Januar 2017

 

 

Herbert Maier

komplementär

22.06. bis 31.08.2018
TANZEN AUF EINEM ANDEREN STERN

Malwerkstatt Wilhelmsdorf

11.05. bis 08.06.2018
„Blind Date“

Manfred Scharpf

23.03. bis 04.05.2018
Gefüge

Wolfgang Scherer, Radierung

Reinhard Scherer, Stahlplastik und Wandarbeiten

19.01. bis 09.03.2018
Geschichtet

Jurierte Ausstellung in Anspielung auf das geschichtliche Jubiläum "817-2017: 1200 Jahre erste urkundliche Erwähnung Markdorfs"

15.09. bis 28.10.2017

   

   1. Preis: Waltraud Späth
   2. Preis: Veronika Dutt
   3. Preis: Silvia Heger
   Publikumspreis: Urte Beyer
 

Raimund Albert Buck - Retrospektive

Malerei, Druckgraphik und Papierobjekte   

21.07. bis 01.09.2017
Jubiläums-Ausstellung

1200 Jahre Markdorf     

03.06. bis 10.07.2017

   

 

      

CONFETTI WAR

Alex Tennigkeit

07.04. bis 19.05.2017
EINS PLUS NEUN

Prof. Jo Bukowski und seine Studenten stellen aus

17.02. bis 31.03.2017
Open Space
16.09. bis 28.10.2016

Astrid Schröder, Hans Schüle

EXPERIMENTELLE 19
22.07. bis 02.09.2016

Harald Björnsgard, Rainer Braxmaier, Ute Klein, Mark Knüttgen, Dieter Krieg, Uwe Lindau, Uschi Lüdemann, Heike Pillemann  
 

SKULPTUREN
29.04. bis 01.07.2016

Unen Enkh

Wirklich – Unwirklich
01.04. bis 22.04.2016

Kreativwerkstatt Rosenharz

FORM FARBE SCHNITT
22.01. bis 18.03.2016

Werner Kimmerle, Monika Rosenberger, Gesine Smaglinski, Herbert Stehle, Günther Widenhorn

Papier III-dimensional
18.09. bis 25.10.2015

Daniel Erfle, Wilhelm Morat, Jo Pellenz

Lineas
17.04. bis 12.06.2015

Herta Seibt de Zinser, Jo Bukowski

Equipment
24.01. bis 28.03.2015

Elisabeth Bereznicki

Kopf und Baum
20.09. bis 31.10.2014

Katrin Landa

Experimentelle 18
18.07. bis 05.09.2014
Eingetaucht
04.04. bis 06.06.2014

Barbara Ehrmann

Figurenwelten
24.01. bis 21.03.2014

A. Genin, A. Huber, M. Meyer

Malerei und Skulptur
14.09. bis 31.10.2013

Isa Dahl, Jürgen Knubben

Kunst - Werk - Stoff
21.06. bis 23.08.2013

Susanna Messerschmidt, Carmen Pfanner, Judith Villiger

Erdnah
13.04. bis 07.06.2013

Renate Reichle, Waltraud Spaeth, Susan Stadler, Hildegard Wendel

Labile Seitenlage
25.01. bis 22.03.2013

Wolfgang Neumann

Skulptur, Malerei, Zeichnung
21.09. bis 05.11.2012

Klaus Prior

Experimentelle 17
21.07. bis 07.09.2012

Peter Casagrande, Ferose, Thomas Finkbeiner, Stefanie Hoellerig, Andreas Lau, Frank Renner, Melanie Richter, Helmut Sturm, Raymond Waydelich, Hydeaki Yamanobe

9645 Kilometer Erinnerung
15.06. bis 06.07.2012

Helena Schätzle

Ins Papier gedacht
30.03. bis 25.05.2012

Josef Bücheler, Eberhard Freudenreich, Hannelore Weitbreicht

Window of my Eye

Fotoausstellung

21.01. bis 16.03.2012

Annet van der Voort

Lost in Translation
17.09. bis 28.10.2011

Fotografische Arbeiten Studierender der Zürcher Hochschule der Künste ZHDK aus einem Praxisseminar unter der Leitung von Prof. André Gelpke

ausgeträumt
08.07. bis 04.09.2011

Andrea Bender, Norbert Bisky, Patrick Borchers, Franek, Heike Kabisch, Justine Otto, Peter Strauss

Vergänglichkeit
09.04. bis 17.06.2011

Roman Finke, Christa Näher, Raimund Wäschle, HAP Grieshaber

Übergänge
22.01. bis 26.03.2011

Martina Lauinger, Barbara Seifried

Bruno Müller
18.09. bis 29.10.2010

Bruno Müller, Thomas Rösler

Experimentelle 16
18.07. bis 05.09.2010
Störung
15.04. bis 02.07.2010
Isabel Kamp
22.01. bis 26.03.2010
Fette Beute

Das diagonale Quartett 

17.07. bis 16.10.2009

Anke Eilergerhard, Andreas Komotzki, Gunhild Sühn, Peter Stohrer

Schaukästen

und verschiedene Ansichten 

19.06. bis 28.06.2009

Urte Beyer

Positionen in Papier
03.04. bis 05.06.2009

Raimund Albert Buck, Armin Göhringer, Sillvia Heger

Klasse Spacek

Fotografie

23.01. bis 20.03.2009

Akademie der bildenden Künste der Johannes-Gutenberg Universität Mainz

Davor Ljubicic, Matthias Holländer
12.09. bis 31.10.2008
Das Entstehen der Empfindung
14.06. bis 29.07.2008

Armin Göhringer, Dieter Krieg, Harald Häuser, Wolf Pehlke

Sigmunda May, Waltraud Späth

Holzschnitte zur Bibel / Skulpturen aus Holz, Stahl, Stein  

18.04. bis 30.05.2008
Roland Peter Litzenburger
15.09. bis 02.11.2007
Majolika

Karlsruher Majolika Manufaktur

30.06. bis 31.08.2007
Identität
05.05. bis 15.06.2007

Esther Seidel, Dominik Zehle, Gabriele Einstein

Combinazione Arrabiatica
16.03. bis 27.04.2007

Axel Heil, Uwe Lindau

der ganze Himmel II
07.02. bis 04.03.2007

Thomas Lehnerer

Kass Keller Kunst
20.01. bis 08.03.2007

Matthias Keller, Stephen Kass

Grenzwertig
22.09. bis 03.11.2007

Agnes Blum, Markus Brenner, Beate C. Winkler

Frauengestalten
14.07. bis 15.09.2006

Angelika Brackrock, Marlies Beckmann, Brigitte Caesar, Monique Chevremont, Maximiliane Creutzfeldt, Doris Hannemann, Lisa Kölb-Thiele. Christine Körner, Barbara Seifried, Marianne Wälischmiller

Eröffnungsausstellung
08.04. bis 30.06.2006

Harald Häuser, Roland P. Litzenburger, Marianne Wälischmiller, Bruno Müller

nach oben